Neue Webseite!

Es ist so weit, der neue Blog ist jetzt online! Schauen Sie doch gleich rüber:

http://www.karinhalak.at

Diese Domain wird demnächst auf den neuen Blog umleiten.

Veröffentlicht unter Der Sprechkurs-Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Lesestunde V: Enzo

Die letzte Lesestunde gab´s im Januar, es ist Zeit für Nachschub!

Wenn Sie diese Übung noch nicht kennen und mitmachen möchten, werfen Sie bitte ein Auge auf die Anleitung. Bei den Lesestunden geht es darum, die eigene Vorlesetechnik zu trainieren. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Sprechkurs-Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Stimmfitness für den Körper: Vokale tönen

Vor drei Jahren nahm ich an einem 2-tägigen Atemseminar teil. Ich meditiere zwar gern, bin privat aber trotzdem kein besonders stiller Mensch. Ich hatte also so meine Bedenken: „Zwei Tage vollgespickt mit Atemübungen? Das wird sich ziehen wie Kaugummi! Was, wenn ich während der Übungen einschlafe? Wie peinlich!“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Sprechkurs-Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Wenn Ihnen das Essen die Präsentation versemmelt: Lebensmittel, mit denen sich die Stimme plagt

 Es heißt ja, in der Schwangerschaft bevorzugen manche Mütter ein bestimmtes Lebensmittel. Bei mir war das nicht so, ich mochte sie alle ;)

Anders war es dann in meiner Stillzeit, zum Frühstück und zum Abendessen musste immer das gleiche auf den Tisch: Joghurt mit Müsli. Ich war verrückt danach. Aber die vielen Milchprodukte waren zu viel des Guten: Ich bekam eine Lactoseintoleranz, die ich gekonnt ignorierte, dadurch stellte sich nächtlicher Reflux ein (da läuft in der Nacht die Säure wieder in die Speiseröhre retour, sehr „gschmackig“), und dadurch eine Speiseröhrenentzündung.

Diese Entzündung legte mich komplett lahm, es dauerte fünf Wochen bis ich wieder fit war. In dieser Zeit konnte ich weder Sprechaufträge annehmen noch im Einzelcoaching arbeiten. Zum Glück hatte ich keine Seminare ausgeschrieben, ich wäre nicht mal in der Lage gewesen, den Teilnehmern telefonisch abzusagen. Ich brachte ja keinen Ton heraus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Sprechkurs-Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Warum der Eigenton so wichtig ist und wie Sie ihn finden

Wenn Frauen mit einer Kleinmädchenstimme sprechen, löst das bei manchen Männern den Beschützerinstinkt, bei anderen den Brechreiz aus. Immer vorausgesetzt, die veränderte Stimme wird bewusst so geführt, um etwas Bestimmtes zu erreichen. Dass bei diesem Stimmklang nicht die gesamte Männerwelt dahinschmachtet, liegt daran, dass man automatisch auf Distanz geht, wenn man spürt, dass geschauspielert wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Der Sprechkurs-Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Tagesbüro und Umzug

Mein Tagesbüro in Wien

Auf Facebook habe ich es schon angekündigt: Ab April coache ich auch in Wien, dafür miete ich ein Tagesbüro im 12. Bezirk an. Wenn Sie in Wien oder Wien-Nähe zuhause sind und mit mir arbeiten wollen, dann melden Sie sich einfach und wir besprechen die weiteren Details. Das Tagesbüro befindet sich im EURO PLAZA am Wienerberg.

Neue Domain, neuer Anstrich

Ein Tapetenwechsel steht an: Mit meiner Seite will ich Ihnen ja nicht nur Mehrwert bieten sondern auch eine entsprechende Plattform für meine Präsenzveranstaltungen schaffen. Dadurch passt der Domainname nicht und auch die Aufmachung würde mir anders viel besser gefallen. Das Online-Coaching hat sich zwar als tolle Alternative entpuppt (hier können Sie ein wenig dazu nachlesen), – ist aber nicht mein Kernangebot.

In den nächsten Wochen wird sich noch nichts ändern, es wird dauern, bis ich Ihnen die neue Seite zeigen und umziehen kann. Aber die Vorfreude blitzt bei mir immer wieder durch, deshalb erzähle ich Ihnen jetzt schon davon :) Die Übungen und Artikel werden natürlich alle auf den neuen Blog übertragen, es geht also nichts verloren.

Veröffentlicht unter Der Sprechkurs-Blog | Hinterlasse einen Kommentar

5 typische Sprech-Unklarheiten

Wenn Sie meine Artikel regelmäßig lesen, dann wissen Sie ja: Ich bin KEINE Verfechterin der hyperkorrekten „Spreche“. Wir sprechen niemals alles richtig aus und wenn wir uns krampfhaft an einer Vorzeigesprache festhalten, kommt das nicht gut an und bringt uns noch dazu aus dem Konzept.

Trotzdem: Es ist unschön, wenn beim Sprechen Buchstaben verschluckt, vertauscht oder dazu geschummelt werden. Und wenn Sie vor mehreren Menschen sprechen, zum Beispiel weil Sie Seminare leiten, Lesungen anbieten, Podcasts produzieren, Vorträge halten usw. ist es natürlich optimal, wenn Sie nicht nur typische Sprechfehler vermeiden, sondern so sprechen, dass Sie von ALLEN verstanden werden. Dazu gibt es einige Regeln, die ich mit meinen Kursteilnehmern in meinem kleinen Sprechtechnikeinmaleins durchgehe. Die fünf häufigsten Sprech-Unklarheiten habe ich Ihnen aber hier zusammengefasst: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprechtechnik | Hinterlasse einen Kommentar